Bevorstehende Dachsanierung

Wann ist eine Sanierung des Dachaufbaus notwendig?

Wer Eigenheimbesitzer ist, ist an Investitionen gebunden! Kauf man ein altes Haus, dann stellt sich später die Frage zur Sanierung des Daches. Wann ist die Dachsanierung angebracht? Diese Sanierungsfrage werden wir Ihnen nun beantworten.

Welche Anzeigen sprechen für die Sanierung?

tile-266175_640Sollte die Dachsanierung nötig sein, macht sich diese bei den Hausbauern bemerkbar. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, gibt es natürlich noch mehrere nicht sichtbare Schadstellen. Offensichtliche Dachschäden sind erkennbar durch heruntergefallene oder verrutschte Ziegel. Ein zusätzlicher Anhaltspunkt könnten undichte Flecken unter der Dachkonstruktion sein. Auch der Schimmelbefall, auf dem Dachboden kann ein Anzeichen sein.

Sollte Sie die Möglichkeit haben den Boden des Daches zu begutachten, können Sie dort sehen ob sich Risse gebildet haben. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, sollten Sie einen Fachmann rufen. Neben den genannten Faktoren ist zusätzlich das Dachalter wichtig. Ein 15 Jahre altes Dach kann durchaus Schwachstellen haben,die es dann zu beheben gilt. Je nach Baukonstruktion können sich diese Daten ändern.

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei richtig genutzten Materialien gute 50 Jahre halten.

Warten Sie nicht zulange mit dem neuen Dach

Eine Dachsanierung kann immer im richtigen Moment verhindert werden. Aber nur, wenn die Kontrolle regelmäßig erfolgt. Sie sollten also einmal pro Jahr das Dach kontrollieren oder kontrollieren lassen. Ein wegschieben der Dachsanierung sollte nicht in in die Überlegungen eingeschlossen werden, schnell bilden sich Schäden, die nicht mehr reparabel sind.

Sobald sich Feuchtigkeit durch das defekte Dach im Inneren des Hauses befindet, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.Schnell entsteht eine gefährliche Situation. Zögern Sie deswegen nicht lange und handeln Sie. Sind Schäden festgestellt wurden, die schnell behandelt werden, kann die Sanierung rausgezögert werden, aber nicht verhindern.

Dachsanierung kann Heizkosten sparen

Haben Sie ein älteres Haus gekauft, dann ist eine Dachsanierung oftmals zu empfehlen. Altbauten Alte Wohnhäuser besitzen häufig keine Dachdämmung, was was die Heizkösten in die Höhe treibt. Fachmänner raten zu einer Sanierung. Um zu wissen in wieweit eine Dachsanierung ein Loch in den Geldbeutel reizt sollten Sie sich an eine Dachdeckerfirma wenden.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch in voller Funktionstüchtigkeit steht.